Erdbestattung

Denn Erde bist du und zu Erde mußt du wieder werden.

Die klassische Erdbestattung ist die wohl älteste bekannte Bestattungsform. Seit Menschengedenken werden verstorbene Personen dem Erdboden zugeführt und mit Erde, Steinen und sonstigem Bodenmaterial bedeckt. Getreu der biblischen Vorgabe aus dem ersten Buch Mose: “Von Erde bist du genommen, zu Erde sollst du wieder werden!”

Grundvoraussetzung zur Durchführung einer Erdbestattung in ihrer aktuellen Form, ist zunächst einmal der Besitz bzw. der Erwerb eines Grabes auf einem Friedhof. Zu beachten ist hierbei die Aufgliederung der Kosten in einmalige Erwerbsgebühren und laufende, das heißt jährliche Grabnutzungsgebühren.

Darüber hinaus gibt es unterschiedliche Arten von Gräbern:

  • Einzelgräber
  • Reihengräber
  • Doppel- bzw. Familiengräber (mit bis zu sechs Ruheplätzen)